Navigation mit Access Keys

 

Hast du Fragen, Anregungen oder Kritik zu den Produkten von SportMint?

 

Kontakt Formular

Kontakt Informationen
Meine Meinung

Main Content

 

5. Coop Beachtour-Stop 2017 - Basel

Damen-Turnier

Im Spiel um Rang drei standen sich die Turniernummer eins, Muriel Grässli / Isabelle Forrer, und doch eher überraschend, Anja Licka / Fabienne Geiger gegenüber. Es entwickelte sich eine Partie mit vielen attraktiven Ballwechseln, welche vom zahlreich erschienenen Publikum mit Applaus belohnt wurde. Letztendlich gelang es Anja Licka / Fabienne Geiger, sich gegen ihre Gegnerinnen durchzusetzen.  Als einziges internationales Team schafften es die Australierinnen Mariafe Artacho Del Solar / Phoebe Bell ins Finale. Dort trafen sie auf das schweizerisch – niederländische Team Dunja Gerson / Pleun Ypma. Die Partie war jederzeit eines Finals würdig, die zahlreichen Zuschauer im prall gefüllten Stadion sahen attraktiven Beachvolleyballsport. Die beiden Australierinnen erreichten bei ihrem ersten Auftritt an der Coop Beachtour den Turniersieg.

Herren-Turnier

Im Spiel um den dritten Podestplatz standen sich die Einheimischen Florian Breer / Yves Haussener und Fabio Berta / Luca Müller gegenüber. Am Schluss winkte das Glück Fabio Berta und Luca Müller. Die beiden feierten die Bronze-Medaille fast wie einen Turniersieg. Traditionsgemäss endete das Turnier am Barfüsserplatz mit dem Finalspiel der Männer. Die Affiche hätte spannender kaum sein können. Da standen sich die Turniernummer eins Nico Beeler / Marco Krattiger und die grossen Herausforderer Sébastien Chevallier / Alexei Strasser gegenüber. Beeler / Krattiger gewannen den Final und das Turnier in zwei Sätzen und verteidigten somit den Titel vom letzten Jahr erfolgreich.